“Spenden statt Weihnachtsgeschenke”

Bild v.l.n.r.: Rolf-Dieter Wiederstein, Dorothea Becker, Pflegedienstleiterin Nilius und Geschäftsführer Ermert bei bei der symbolischen Scheckübergabe.

Über eine Spende in Höhe von 444,– € freute sich die Unnauer Patenschaft zur Unterstützung krebs- und schwerstkranker Kinder und Jugendlicher e.V.

Die Mitarbeiter des Niederdreisbacher Pflegedienstes ERMERT verzichten seit vielen Jahren untereinander auf Weihnachtsgeschenke und sammeln stattdessen für Organisationen aus der Region, verdeutlichte deren Geschäftsführer.

Die Vertreter der Unnauer Patenschaft dankten für die willkommene und unvorhergesehene Spende und berichteten über die Tätigkeit der Unnauer Patenschaft, die Familien mit krebs- und schwerstkranken Kindern und Jugendlichen im gesamten geographischen Westerwald berät und finanziell unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.