Bauder spendet an die Unnauer Patenschaft

Bauder v.l. Rainer Pohl, Rolf-Dieter Wiederstein, Manfred Franz u. Reinhard Dillmann

Bauder v.l. Rainer Pohl, Rolf-Dieter Wiederstein, Manfred Franz u. Reinhard Dillmann

Bauder spendet an die Unnauer Patenschaft zur Unterstützung krebs- und schwerstkranker Kinder und Jugendlicher e.V. 2.500 Euro für die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges für den Transport von behinderten Kindern.

Bei der Unnauer Patenschaft sorgten Rainer Pohl, Verkaufsleiter der Firma Bauder sowie Bauder-Fachberater Reinhard Dillmann, mit der Nachricht, dass sich die Fa. Bauder im Rahmen ihrer jährlichen Spendenaktion mit 2.500 Euro für die soziale und gemeinnützige Einrichtung einsetzt, für viel Freude. Mit den Spendengeldern soll die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges für den Transport von behinderten Kindern finanziert werden.

Die Unnauer Patenschaft unterstützt ehrenamtlich sich seit mehr als 30 Jahren von Krankheiten betroffenen und bedürftigen Kinder und Jugendlichen, sowie deren Familien. Sie verbessern die Aufenthaltsbedingungen bei langwährenden, schwierigen Therapien in den Kliniken und ermöglichen regelmäßige Elternbesuche. Mit der diesjährigen Spendenaktion der Firma Bauder soll die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges für den Transport von behinderten Kindern finanziert werden.

Mit seiner jährlichen Spendenaktion unterstützt die Paul Bauder GmbH & Co. KG in Stuttgart besonders bedürftige soziale Institutionen durch den Kauf von Einrichtungsgegenständen, medizinischen Geräten sowie Geldern für Baumaßnahmen oder Fortbildungen in einer Gesamthöhe von 50.000 €. Bauder ist in Europa führender Hersteller von Dach-Systemen für das Dichten, Dämmen, Begrünen und Energie gewinnen und seit über 160 Jahren inhabergeführt.