Gästebuch

Hallo, ich bin die C. Ich möchte mich wieder einmal melden. Auch wenn ich auf vieles verzichten muss, ich bin ein glücklickes Mädchen. Nur die vielen Infekte, machen mir immer wieder viel zu schaffen. Das Jahr 2015 war für mich nicht so gut.

Im Januar war ich 2 Mal in der Klinik, bin am Ohr operiert worden. Kurz danach habe ich mir den Fuß gebrochen. Den ganzen Sommer war ich krank, bin jetzt auch noch nicht ganz fit. Was soll’s, 2016 wird halt für mich besser. Ja – meine Eltern – sind schon lange am Ender der Kraft, ich versuche sie immer wieder mit einem Lächeln aufzumuntern.

Danke für alles, Danke, dass es Euch gibt. “Eure C.”

Frohe Weihnachten, alles Gute “Gesundheit im Neuen Jahr, wünschen Euch allen

“Die T…s” – C., E. und H., 21.11.2015

Ich möchte mich herzlich für die großzügige Spende von Spielsachen für unsere onkologischen Kinder bedanken. Ich möchte mich auf diese Wege auch für die vertrauensvolle, gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken und hoffe dies auch für die Zukunft, die den Kindern und Eltern sehr zu Gute kommt.

Zitatauszug, Prof. Dr. med. Rister 14.12.2000

Die “Stabsstaffel der Flugabwehrraketengruppe 38″ in Burbach wünscht der Unnauer Patenschaft und ihrem vorbildlichen Engagement für alle Zeit alles Gute und viel Erfolg!

Schlosser, 24,04,1999, Hauptmann und Staffelchef

Auch die Verbandsgemeinde Bad Marienberg gratuliert zu dem gelungenen Bauwerk und dankt den ehrenamtlich aktiven Vorstandsmitgliedern der Unnauer Patenschaft für ihren aufopferungsvollen Einsatz und die praktizierte Nächstenliebe.

Jürgen Schmidt, 24.04.1999, Bürgermeister

Es gibt schnell Bürgerinitiativen gegen etwas. Das hier ist eine Initiative für eine gute Sache.

Peter Paul Weinert, 24.04.1999, Landrat Westerwaldkreis

Aus den Gästebüchern der Ferienhäuser Kundert

Alle Erwartungen, mit denen wir hier anreisten, sind mit dieser herrlichen Unterkunft, die uns hier erwartete, übertroffen worden. Ein herzlicher Dank all denen, die dies hier ermöglichten und allen betroffenen Familien zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis verhalfen.

07.08.2001

Es bedanken sich recht herzlich meine drei kranken Kinder, die aufgrund der schweren Erkrankung (Schilddrüsenkrebs) schon viel mitgemacht haben. Es war eine sehr gute Möglichkeit, seinen Alltagsstress hinter sich zu lassen. Vielen, Vielen Dank!

Oh, du schöner Westerwald!

Dennis, Mark, Jan, Mamma und Oma Doris erfreuen sich alle Tage wieder an der reizvollen Landschaft. Die Menschen sind alle so freundlich und hilfsbereit. Vor allem die Familie Schumacher, die bemüht ist, jeden Wunsch der Gäste zu erfüllen. Auch Familie Schneider hat uns mit leckeren Mirabellen versorgt.

23.08.2002

Man kann den Menschen, die einem einen so schönen erholsamen Urlaub ermöglichen, nicht genug danken. Wir sind mit offenen Armen und vielen freundlichen Herzen empfangen worden. Wir werden viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen und würden uns freuen, wenn wir nochmal wiederkommen könnten.

Zitatauszug 08.08.2000

Wir danken ganz herzlich dafür, dass wir hier eine so wunderschöne Woche verbringen durften. Es tut einfach gut zu wissen, dass es Menschen gibt, denen unser Schicksal (6-jähriger Sohn mit ALL, 3-jährige Tochter mit Retinablastom) nicht egal ist und die so etwas Schönes wie dieses für uns und andere betroffene Familien ermöglichen.

Ein wenig Urlaub brauchten wir,
schwer war für uns das letzte Jahr.
Sehr nett war die Begrüßung hier,
das Haus war wirklich wunderbar.

Wir fühlten uns hier wohl im Nu,
in viel Natur und Sonnenschein.
Hier fanden wir die nöt’ge Ruh’,
um uns von Sorgen zu befrei’n.

Nun fahren wir und seh’n zurück
auf Tage voller Spass und mehr.
Hier sein zu dürfen war ein Glück!
Wir hoffen wir komm’ wieder her.

Mit diesem kleinen Gedicht bedanken wir uns bei allen, die uns diesen schönen Urlaub ermöglicht haben!
13.09.2003

In dunklen Stunden.
Was ich dir Wünsche, wenn du krank bist:

Guten Schlaf in jeder Nacht und auch angenehme Träume,
Appetit am neuen Morgen und ein Lächeln nur für Dich.

Dass die Schmerzen Dich nicht quälen,
dass die Angst Dich nicht zerfrisst, dass Verzweiflung dich nicht umwirft, dass dein Freund dich nicht vergisst.

Gute Besserung natürlich und Geduld noch bis dahin, Grund zur Freude immer wieder, Gelassenheit und Zuversicht

03. April 2005

Kontakt

Für Fragen und weitere Informationen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Nutzen Sie unser Kontaktformular
Schreiben sie uns eine E-Mail

Oder rufen sie uns einfach an:

Manfred Franz 02661 950 671
  01520 1960 105
Dorothee Wenzelmann   02661 910 222
Michael Wiedemann 02661 7247

Westerwald Bank eG

BLZ 573 918 00
Kto. 10 0229 08
IBAN   DE20 5739 1800 0010 0229 08
BIC GENODE51WW1

Sparkasse Westerwald-Sieg

BLZ 573 510 30
Kto. 101 021 699
IBAN   DE97 5735 1030 0101 0216 99
BIC MALADE51AKI